Der Trend „Podcasts“ ist nicht zu stoppen. Etwa zwei von fünf Deutschen hören heutzutage öfter einen Podcast, wie eine YouGov-Umfrage aus dem Jahr 2021 zeigt. Vor einigen Jahren waren es vor allem die Anfang Zwanzigjährigen, welche Podcasts für sich entdeckten. Mittlerweile weitet sich die Nutzergruppe auf die anderen Altersklassen aus. Neben Hörbüchern und den Podcasts aus den Bereichen Politik, Unterhaltung und Gesellschaft werden auch solche zu den Themengebieten Gesundheit und Wissenschaft, wie zum Beispiel Psychologie Podcasts, regelmäßig gehört. Und da psymag.de ein Psychologie-Online-Magazin ist, soll es hier natürlich jetzt genau um Psychologie Podcasts gehen. ;-)

Psychologie Podcasts: Futter für die Seele

Psychologie Podcasts beschäftigen sich mit allen Fragen rund um die Psyche. Der Umgang mit Leistungsdruck, Selbstfindung, die innere Einstellung für eine erfolgreiche Karriere genauso wie Paartherapie und die Aufarbeitung der persönlichen Vergangenheit werden unter anderem besprochen. Anhand der Expertisen fachkundiger Personen werden die Grundlagen des Seins eruiert und Lösungsansätze zur Bewältigung alltäglicher Probleme an die Hand gegeben. Bei der Autofahrt oder während man im Zug sitzt, bei einem Spaziergang oder der Absolvierung des Haushaltes erhaltet ihr kompakt aufbereitet Futter für die Seele.

Podimo: ein Startup aus Dänemark

Podimo

Ein Podcast-Anbieter aus Dänemark, der eine Vielzahl von Psychologie Podcasts zur Auswahl hat, ist Podimo. Das Startup wurde im Herbst 2019 gegründet und hat bereits in Dänemark erfolgreich ein Podcast-Verzeichnis als App etabliert. Ausgewählte Inhalte, innovative Konzepte und personalisierte Empfehlungen sorgen für einen Mehrwert. Inzwischen gibt es die App für Hörbücher und Podcasts auch in Deutschland, Spanien und Norwegen. Das Podimo-Team besteht aus über hundert Mitarbeiter:innen, die der wachsenden Podcast-Community auditive Inhalte für jeden Geschmack, jedes Interesse und jede Stimmung bieten.

Podimo hat Hunderte exklusiver Podcasts und über 20.000 internationale Hörbücher aus jedem Genre im Portfolio. Mehr als 100.000 Mitglieder nutzen aktuell das Angebot der Podcast-Experten. Mit einem Preis von 4,99 Euro pro Monat ist die Mitgliedschaft bei Podimo vergleichsweise günstig und jederzeit kündbar. Zum Testen bietet Podimo aktuell einen dreißigtägigen Gratiszeitraum an.
Abonnierende können spannenden Geschichten lauschen, Prominenten beim unterhaltsamen Plaudern folgen oder sich wertvolle Psychologie-Tipps für das eigene Leben abholen. Ein Bereich für Kinder-Podcasts ist ebenfalls inklusive.

>> Podimo jetzt kostenlos testen!

Die beliebtesten Psychologie Podcasts bei Podimo

Bei Podcast-Aufnahme sprechen zwei Frauen am Mikrofon

Immer mehr Menschen lauschen den Ansichten von Experten zu den psychologischen Fragen des Seins. © nrkbeta under cc

In der Sparte Psychologie finden sich bei Podimo hilfreiche Podcasts zur Persönlichkeitsentwicklung. Themen wie Body Positivity werden dabei ebenso aufgegriffen wie Liebe, toxische Beziehungen und Selbstvertrauen. Die derzeit beliebtesten Psychologie Podcasts stellen wir euch nachfolgend vor. Hier ist die Top Seven der Psychologie Podcasts bei Podimo.

1. Gefragte Gedanken

Gefragte Gedanken Dr. Leon Windscheid

Woher kommen Ängste und sind diese ausschließlich schadhaft für unsere emotionale Verfassung oder können wir sie positiv für uns nutzen? Worin besteht der Unterschied zwischen einer guten und einer toxischen Beziehung? Ist Neinsagen wirklich so schwer und wie zieht man Grenzen? Für Dr. Leon Windscheid bedeutet das Psychologesein, Fragen zu stellen. In Gesprächen mit klugen Köpfen aus der Wissenschaft und Praxis geht Leon Windscheid bei Gefragte Gedanken diesen Fragen auf den Grund. Konkrete Denkansätze und Impulse für das Leben werden einem in jeder Folge mitgegeben.

2. So bin ich eben! Stefanie Stahls Psychologie-Podcast für alle Normalgestörten

So bin ich eben! Stefanie Stahls Psychologie-Podcast für alle Normalgestörten

Die Psychologin und Therapeutin Stefanie Stahl ist mit ihren psychologischen Sachbüchern wie beispielsweise „Das Kind in dir muss Heimat finden“ häufig auf der Spiegel-Bestsellerliste zu finden. Im Podcast So bin ich eben! Stefanie Stahls Psychologie-Podcast für alle Normalgestörten bespricht sie mit dem Moderator und Psychologen Lukas Klaschinski Fragen des Seins, die sich nahezu jeder stellt. Auf die Befreiung von alten Denkmustern und Glaubenssätzen wird dabei ebenso Bezug genommen wie auf das unfreiwillige Singledasein oder die Tatsache, dass sich Menschen in ihrem Leben oft selbst im Weg stehen.

3. Psychologie to go!

Psychologie to go! Franca Cerutti

Pünktlich zum Sonntag gibt die Psychotherapeutin Franca Cerutti Einblicke in ihren Praxisalltag. In ihrem Podcast Psychologie to go! beantwortet sie Fragen wie zum Beispiel: Bin ich ein Messie oder fröne ich lediglich einer Sammelleidenschaft? Wie zeigen sich Angststörungen und was kann man gegen die Ängste tun? Auch auf die Themen Narzissmus, Bindungsangst und Verlustangst wird eingegangen. Woran erkennt man eine narzisstische Person? Was sind die Red Flags? Mit ihrer direkten Art verschafft Franca Cerutti ihren Hörer:innen so einige Aha-Momente.

4. PSYCHO & DOC

PSYCHO & DOC Ricarda und Felix

Im Podcast PSYCHO & DOC wird der elegante Schlagabtausch zelebriert. Die Psychologin Ricarda und der selbsternannte „Klugscheißer“ und Mediziner sowie Comedian Felix nähern sich den psychologischen Themen mit Charme und Leichtigkeit. Dabei verlieren sie jedoch niemals den wissenschaftlichen Anspruch aus den Augen, welcher den Themen in ihrer Ernsthaftigkeit gebührt. Neben dem Vorstellen von Persönlichkeitstests und der Analyse von TV-Charakteren bekommen auch medizinische Themen wie „Nahrung als Medizin“ Raum zur Besprechung.

5. Die Lösung – der Psychologie-Podcast von PULS

Die Lösung – der Psychologie-Podcast von PULS

Anhand von Fallbeispielen besprechen der Psychotherapeut Sina Haghiri und die Moderatorin Verena Fiebiger in dem Podcast Die Lösung – der Psychologie-Podcast von PULS die großen und kleinen Probleme des Alltags. Wie wirken sich beständige Vergleiche mit anderen auf uns aus? Wie zeigt sich ADHS bei Erwachsenen? Und wie entgehen wir dem abendlichen Herumwälzen im Bett, weil wir nicht zur Ruhe kommen? Mit seinen psychologischen Themen zählt der PULS Podcast „Die Lösung“ zu den erfolgreichsten Podcasts des Bayerischen Rundfunks. Jede Woche erscheint eine neue Podcastfolge.

6. Share & Grow – Dein Podcast für Positive Psychologie und ein starkes Mindset

Share & Grow – Dein Podcast für Positive Psychologie und ein starkes Mindset

Die Positive Psychologie kommt als eine Richtung der Psychologie immer mehr in den Fokus von Psychologieinteressierten. Im Vergleich zur klassischen Psychologie schaut sie nicht auf die Defizite eines Menschen, sondern auf dessen Stärken und Besonderheiten. Die Psychologin Muriel Böttger spricht in dem Podcast Share & Grow – Dein Podcast für Positive Psychologie und ein starkes Mindset über die aktuellen psychologischen Erkenntnisse zur Führung eines erfüllten Lebens. Eingeladene Interviewgäste geben ihre Sicht auf das Leben preis. Bezug genommen wird zum Beispiel auf eine innere Dialogführung, die das Selbstvertrauen stärkt. Außerdem werden Themen wie Verantwortungsdiffusion und der Einfluss der Psyche auf die eigene Leistung beleuchtet.

7. Psychologie x Mental Health

Psychologie x Mental Health

Im Podcast Psychologie x Mental Health kommen Betroffene zu Wort. Sie teilen ihre Erfahrungen aus dem Leben und die auftretenden Probleme. Psychische Erkrankungen, Suizidgedanken und Drogenkonsum werden ehrlich und direkt besprochen. Des Weiteren werden in den Podcastfolgen Erfahrungsberichte aus der Psychiatrie geteilt oder wie es ist, mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung zu leben. Dank der Aufgeschlossenheit der Betroffenen, mit der sie ihren Problemen begegnen, bekommt man das Gefühl, mit seiner eigenen Problematik nicht alleine zu sein.

Psychologie Podcasts: Hilfe zur Selbsthilfe

Psychologie Podcasts helfen einen Bezug zu den psychischen Thematiken aufzumachen, die sich andernfalls vielleicht nur wie ein unbestimmter Nebel im Kopf anfühlen würden. Die Annäherung an verschiedene Probleme bringt Klarheit in die Gedanken und Gefühle, die man sonst möglicherweise weder verstehen würde noch beziffern könnte. Durch den offenen Austausch zeigt sich, dass man mit seiner mentalen Welt und den etwaigen Schwierigkeiten im alltäglichen Leben nicht allein ist.