Auf die Spur der Serienverbrecher führt uns das Buch Die Seele des Mörders. Zusammen mit dem Thriller-Autor Mark Olshaker rollt FBI-Mann John Douglas einige interessante Serienverbrecher-Fälle des FBI noch einmal auf. Er schildert seinen eigenen beruflichen Werdegang beim FBI und wie er entscheidend am Aufbau der FBI-Spezialeinheit für Serienverbrechen mitgewirkt hat.

Ausführlich erhält der Leser Einblick in die Herangehensweise zur Lösung der geschilderten Verbrechen, vor allem auch unter den psychologischen Gesichtspunkten der Verhaltensforschung. Aus vielen, kleinen Anhaltspunkten werden vollständige Täterprofile der Serienverbrecher erstellt und man ist quasi mit vor Ort.

Da wohl ein Viertel aller Psychologiestudenten mit dem Ziel an das Studium herangeht Profiler zu werden, sei dieses Buch von uns an dieser Stelle empfohlen. Es räumt mit Vorurteilen auf und gewährt einen Blick hinter die “Kulissen”. Wen Täterhandschrift und modus operandi der Serienverbrecher interessiert aufhorchen lassen, der wird dieses Buch vermutlich in zwei bis drei Nächten verschlingen.

Sprache: Deutsch
Amazon.de-Link: Die Seele des Mörders