Narzissmus ist nicht immer laut, nicht immer grandios, nicht immer selbstdarstellerisch – und demzufolge nicht immer leicht zu erkennen. Neben den offenkundigen Angebern gibt es die leicht verletzlichen Narzissten, auch verdeckte Narzissten genannt. Doch gerade weil man sie nicht so schnell ausmachen kann, ist bei einem Menschen, dessen Charakterstruktur von einem verdeckten Narzissmus geprägt ist, Vorsicht geboten. Schenkt man diesem sein Vertrauen und zeigt seine Schwächen, droht auch bei einem solchen Menschen eine narzisstische Untergrabung deines Selbstwertes. Welche Charakteristika gehen mit dem verdeckten Narzissmus einher?

Verdeckter Narzissmus: Die Stillen unter den Lauten

Verdeckte Narzissten können sehr schüchtern und zurückgezogen daherkommen. Sie wirken sehr sympathisch, höflich zurückhaltend und versiert auf dem gesellschaftlichen Parkett im Umgang mit anderen. Während einer oberflächlichen Interaktion wird man bei ihnen selten Anzeichen von Narzissmus beobachten können. Bei einem verdeckten Narzissten kommt seine wahre Intention häufig erst im Laufe einer Partnerschaft, Freundschaft etc. zum Vorschein. Zumeist bemerkt man, dass irgendetwas an dieser Interaktion nicht stimmig ist. Man fühlt sich irgendwie destabilisiert, kann aber nicht ergründen warum. Verdeckter Narzissmus gleicht einem langsamen Aussaugen deines Selbstwertes, ohne dass dir die Ursache dafür offensichtlich ist. Wir haben einige Anzeichen zusammengetragen, an denen du erkennen kannst, ob es sich um einen verdeckten Narzissten handeln könnte.

Er ist unsicher, aber erhaben

Mädchen Gesicht Selfie Handy

Die digitale Selbstdarstellung gehört in die heutige Zeit. © CamponeZ under cc

Du nimmst unterschwellig hin und wieder diesen Widerspruch zwischen einer starken Unsicherheit versus einer hohen Selbstüberzeugung wahr. Eure Gespräche werden von deinem Gefühl begleitet, dass dein Gegenüber aus einer höheren Position zu dir zu sprechen scheint. Sozusagen: von oben herab.
Obacht! Prüfe hierbei auch dich selbst gegen. Wenn es dir in nahezu jeder sozialen Interaktion so ergeht, liegt vermutlich gleichermaßen eine große Selbstunsicherheit bei dir zugrunde.

Diese Mischung aus dem besonderen selbstbewussten Charismatischen, welches verdeckten Narzissten zueigen ist, und der leichten Introvertiertheit macht diese Menschen so attraktiv für andere. Ein solche Ausstrahlung wirkt sehr charmant und geheimnisvoll, außerdem sehr souverän und sexy nach der Machart: »Harte Schale, weicher Kern«. Diese Umschreibung ist nur einer der Gründe, warum verdeckte Narzissten mit einem Wolf im Schafspelz gleichgesetzt werden können.

Der verdeckte Narzisst steht nicht im Mittelpunkt, aber fordert Aufmerksamkeit

Ein Mensch mit einer verdeckt narzisstischen Charakterstruktur ist nicht der große Unterhalter auf einer Party. Im Gegenteil: Er nimmt sich sogar zurück. Was du an seinem Verhalten allerdings nicht sehen kannst, ist, dass er sich beleidigt fühlt, weil ihm nicht die gebührende Aufmerksamkeit geschenkt wird. Er erwartet sozusagen, dass man auf ihn zukommt, eben weil er sich selbst als etwas Besonderes sieht.

Er erwartet das Schlechte

Jemand, der verdeckt narzisstisch ist, wird dir vermutlich am Anfang eurer Bekanntschaft versichern, dass er dir nichts Schlechtes will. Er selbst aber unterstellt dir oft ein negatives Ansinnen und fühlt sich regelmäßig missverstanden. Verdeckte Narzissten sind sehr misstrauisch und fühlen sich unverhältnismäßig schnell zurückgewiesen. Sie legen eine Opferhaltung an den Tag, welche mit einer Schuldumkehr einhergeht. Bei Streitereien wirst letztendlich du die Person sein, welche immer an allem die Schuld trägt.

Verdeckte Narzissten sind sehr sensibel. Alles, was du sagst (selbst eine sachliche Äußerung, die nicht negativ gemeint ist), nehmen sie als Angriff wahr und ziehen sich dementsprechend beleidigt zurück oder fühlen sich zum Streit herausgefordert. Nicht selten gehen sie dann innerlich auf Distanz zu dir und sind lange nachtragend.

Verdeckter Narzissmus: Werte trägt er wie Medaillen vor sich

Mädchen sitzt vor Spiegel Selfie Perspektive von oben

Verdeckte Narzissten nehmen vieles sehr persönlich und ziehen sich zurück. © Seth Capitulo under cc

Da Menschen mit einer verdeckt narzisstischen Charakterstruktur häufig recht intelligent sind, wissen sie, worauf es in der Gesellschaft ankommt. Sie agieren angepasst – wie ein Wolf im Schafspelz – und wissen genau, wie sie bei den anderen Zuspruch erhalten. Daher wirken sie oft sehr engagiert und so, als würden sie nur das Beste für die Menschheit wollen, dabei wollen sie es eigentlich hauptsächlich für sich.

Das Engagement eines verdeckten Narzissten reicht oftmals nicht weit. Viele ihrer gesellschaftlichen Aktionen sind häufig nur oberflächlich ambitioniert und gehen nur soweit, dass sie damit beeindrucken und blenden können.
Beispiel: Ein verdeckt narzisstischer Mann, der sich als Frauenversteher ausgibt und seine Weisheiten in einem Ratgeber verpackt, der allerdings nur oberflächlich zusammengeschrieben und gerade mal 30 Seiten lang ist.

Damit einhergehend übernimmt ein Narzisst auch nicht wirklich Verantwortung für seine »Projekte«.

Er zeigt vermeintlich übermäßige Selbstkritik

Im Beisammensein mit einem verdeckten Narzissten wird es immer wieder in zuverlässigen Abständen Phasen geben, in denen er nahezu fatalistische Tiefpunkte erreicht. Er jammert darüber, wie schlecht sein Tag und sein Leben ist, macht bei näherem Hinhören jedoch nicht sich selbst dafür verantwortlich. Vielmehr ist er nach eigener Ansicht Opfer der Umstände bzw. steht schlecht da, weil er von den anderen ausgenutzt wurde.

Häufig ziehen sie auch traumatische Erlebnisse aus der Kindheit heran, welche sie immer wieder in relativ gleichem Wortlaut erzählen.

Er glaubt, dass ihm mehr zusteht

Mit der Opferhaltung eines verdeckten Narzissten geht der Glaube einher, dass ihm beruflich, privat etc. mehr zusteht. Er klagt und beschwert sich, ändert aber nicht wirklich etwas an seiner Situation.

Beruflich finden sich verdeckte Narzissten oftmals in der zweiten Reihe. Sie leben lieber in ihrer Phantasiewelt, in welcher sie sich selbst und dir glaubend machen wollen, dass sie im Grunde zu mehr fähig wären.

Er ist opportunistisch und nachahmend

Gemäß dem Psychoanalytiker Otto Kernberg neigen verdeckte Narzissten zur Nachahmung. Diese erscheint oft künstlich und nicht authentisch. Sie entwickeln denselben Stil, die gleiche Sprache, die gleichen Ideen vom Leben wie ihre »Vorbilder«. Das alles wirkt jedoch irgendwie leer.

Außerdem passen verdeckte Narzissten ihre Meinungen ein Stück weit an ihr Gegenüber an, wenn sie von demjenigen eigennützig etwas wollen. Häufig wunderst du dich, weil du dich daran erinnerst, dass er es doch einen Tag zuvor im Gespräch mit einem anderen ganz anders gesagt hat.

Er macht selbstzentrierte Aussagen

Mädchen auf dem Kachelboden mit Kamera Flügeltür

Verdeckter Narzissmus zeigt sich in einem Gap zwischen eigener Überidealisierung und Unsicherheit. © Axelle Geelen under cc

Wenn du deinen Fokus auf die Anzeichen vom verdeckten Narzissmus richtest, wirst du bemerken, dass ein verdeckter Narzisst eher selbstbezogene Komplimente macht. »Du machst mich glücklich«, mag als einzeln stehender Satz sehr schmeichelhaft sein, kommen solche Sätze jedoch ausschließlich, solltest du hellhörig werden.
Fragt man einen verdeckten Narzissten, wie er sich seinen Partner vorstellt, werden vorrangig Antworten von ihm gegeben, die deutlich machen, wie stark der andere sich um ihn kreisen/kümmern soll.

Er zeigt widersprüchliches Verhalten und Lügen

Was sie sagen, entspricht nicht dem, was sie meinen. Demzufolge wirst du in einer Beziehung mit einem verdeckten Narzissten häufig verwirrt innehalten, weil du dir denkst: Eigentlich hat er doch das und das gesagt. Du wirst vieles anders in Erinnerung haben als er und verwundert darüber sein. Wenn du aufmerksam bist, erwischst du ihn direkt beim Lügen und dem anschließenden »Sich die eigene Wahrheit wieder zurecht drehen«.

Ihr Verhalten wirkt so manches Mal kindisch, wenn sie sich beleidigt fühlen, aber auch wenn sie voller Überschwang sind. Auf der anderen Seite legen sie häufig eine übermäßig ernsthafte und überkorrekte Fassade an den Tag, die an einen sechzigjährigen Konservativen erinnert.

Er ist im Inneren neidisch und lästert

Verdeckte Narzissten werden öfters von Neid heimgesucht. Du spürst, dass sie einem anderen nicht wirklich den Erfolg gönnen können. Ihre Freude mit dir ist verhalten. Auch neigen viele von ihnen dazu, hinter dem Rücken über andere zu lästern, obwohl sie nach außen hin beteuern, kein Lästermaul zu sein.
Sie reden das Leben der anderen klein, es sei denn, sie stellen denjenigen zu sich auf ihre Stufe. Da verdeckte Narzissten davon ausgehen, dass ihnen mehr zusteht, sehen sie sich häufig mit Prominenten bzw. VIPs auf einer Wellenlänge. Können sie diesbezüglich Ähnlichkeiten feststellen, wird weniger Abwertung erfolgen.

Ihre Ansichten entsprechen einem Schwarz-Weiß-Denken, welches wenige Grauabstufungen und Relativierungen kennt. Jemand ist gut, jemand anderes schlecht. Je intelligenter ein verdeckter Narzisst ist, desto besser kann er diese Ansichten verbal verkleiden.

Im nächsten Teil unserer Artikelreihe »Verdeckter Narzissmus« wirst du erkennen lernen, wie die subtile Manipulation eines verdeckten Narzissten vonstatten geht.